Den Geist von Lourdes in Bad Wünnenberg erleben


flyer Ein großes und in der Geschichte der Pfarrgemeinde St. Antonius sowie unseres gesamten Ortes wohl einmaliges Ereignis steht kurz bevor. Anlässlich des 160-jährigen Jubiläums der Marienerscheinungen in Lourdes kommt der reich verzierte Schrein mit den Reliquien der heiligen Bernadette für zwei Tage nach Bad Wünnenberg. Es werden mehrere Tausende Pilger erwartet.

Solange es den Schützenverein Bad Wünnenberg gibt, also fast 325 Jahre, besteht ein auf gegenseitige Wertschätzung aufbauendes und partnerschaftliches Verhältnis zur katholischen Pfarrgemeinde St. Antonius.

Für den Schützenverein ist es eine Selbstverständlichkeit, an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Das gilt insbesondere für den Empfang der Reliquie am Donnerstag, 20. September (Treffen um 18:30 Uhr an der Antoniuskapelle) und für die Lichterprozession am Freitag, 21. September (Treffen um 20:15 Uhr am Pfarrhaus). Der Vorstand und die Schützen treten in vollständiger Uniform, aber ohne Gewehr an.

Über eine besonders mannstarke und erkennbare Teilnahme an dem Großereignis würde sich der Schützenverein sehr freuen.

 

 

Informationen zum Kreisschützenfest 2018

Aktuelle Informationen über das KSF sind auf der Internetseite zu finden:
www.ksf-2018.de

Plakat KSF18 Zeltparty

Busfahrplan zur Zeltparty

Fahrpreis: Hin- und Rückfahrt: 3,00€

Tour 6

19:15 Uhr   Bleiwäsche           „Kirche“
19:25 Uhr   Fürstenberg          „Volksbank“
19.35 Uhr   Bad Wünnenberg  „Gasthof Bonefeld“
19:45 Uhr   Leiberg                 „Haltestelle Bruch“

Rückfahrt: zwischen 00:00Uhr und 02:00Uhr

 

Abfahrtzeiten der Busse am Sonntag, 02.09.2018 zum Kreisschützenfest

Hinfahrt:
11:30Uhr Gaststätte "Bei Wilms"
11:35Uhr Gaststätte "Bonefeld"

Rückfahrt:
19:00Uhr


Abfahrtzeiten der Busse am Montag, 03.09.2018 zum Kreisschützenfest

Hinfahrt:
09:30Uhr Gaststätte "Bei Wilms"
09:35Uhr Gaststätte "Bonefeld"

Rückfahrt:
18:30Uhr

Die Busfahrt kostet 5€.

 

Kompaniebefehl Kreisschützenfest 2018 in Holsen-Schwelle-Winkhausen

 

Sonntag, 02. September 2018 11:30 Uhr
Abfahrt der Busse ab Gastätte „Bei Wilms“ und Gaststätte „Bonefeld“


Anzugsordnung:
Schwarzes Jackett, schwarze Lederschuhe, weiße Hose, weißes Hemd, rote Schützenkrawatte, weiße Handschuhe, Schützen-Mütze, Gewehr mit Eichenlaub.

 

Jungschützenkönig 2018/2019 Erik Pardo

koenig

Fass

Apfel Zepter
FluegelLinks FluegelRechts

 Alle Bilder können hier eingesehen werden.

Jungschützenfahrt 2018 Tontaubenschießen auf der Lämmerweide

Am Nachmittag des 14.04.2018 machte sich ein 18-Mann-starker Jungschützentrupp auf den Weg nach Fürstenberg zum Tontaubenstand vom Hegering.

Nach dem Eintreffen auf der Lämmerweide wurden die Jungschützen in die Gewehre eingewiesen und die Sicherheitshinweise erläutert. Dann ging es auch schon los. Der Tontaubenstand wurde von 5er Gruppen besetzt. Reihum wurden 10 Schuss pro Durchgang nacheinander abgefeuert. Nachdem die Anfangsnervosität an den Gewehren abgelegt wurde, konnten immer mehr Treffer auf der Trefferliste verzeichnet werden. Während der zwei Durchgänge gab es Leckereien vom Grill zum Stärken. An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an die Jungs von Hegering, die in ihrer Freizeit die Schießaufsicht, das Grillen und das Befüllen der Tontaubenwurfmaschiene übernommen haben.

Nach dem Schießen hat uns Taxi Moni wieder sicher zurück nach Bad Wünnenberg gebracht. In der Gaststätte zum Kastanienbaum wurde bei leckeren Getränken vom Fass noch viel über den Nachmittag diskutiert.

Wir freuen uns über eine ähnlich starke Resonanz im nächsten Jahr.

Euer Vorstand vom Schützenverein Bad Wünnenberg

 

1
 
 5
 3  4
 2  6

Die Schützenfestsaison ist beendet und wir möchten Danke sagen.

Mit Begeisterung durften wir erleben, dass unser Schützenfest wieder super gelaufen ist und den Stellenwert als „Das Volksfest“ in Bad Wünnenberg mit Bravour unter Beweis gestellt hat.

Einen großen Anteil daran hatten natürlich unsere „alten“ und „neuen“ Majestäten Thomas und Erika sowie Sebastian und Hannah nebst Hofstaate. Und natürlich alle, die in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, insbesondere die Schützen und Musiker.

Vielen, vielen Dank!!!

Euer Einsatz und Engagement ist nicht selbstverständlich. Dass es auch anders sein kann, zeigt der Film „Die Geschichte vom Schützen Anton“. Anton als Vollblutschütze muss erleben, dass er auf dem Fest ziemlich allein gelassen wird. Kaum jemand macht mit. Zum Schluss wird jedoch alles gut.

Vielen Dank an die Akteure des Films, insbesondere an Nikolai Dering als Regisseur und Kameramann und Vincent Jonas in der Hauptrolle.

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen des Films.

Wir möchten die ebenfalls die veröffentlichen Fotos vom diesjährigen Schützenfest empfehlen, die unserer Fotografin Marina Kraftschenko wieder toll gelungen sind.

 

Schützenfest 2019

29.06.2019

Noch

Besucherzähler

mod_jvcountermod_jvcountermod_jvcountermod_jvcountermod_jvcountermod_jvcounter
101
89
381
1871

Interner Bereich



Zum Seitenanfang