Grußwort des Bad Wünnenberger Oberst 2019

Das Feiern geht weiter!

Liebe Schützen, liebe Bad Wünnenberger, verehrte Gäste,

nach dem tollen Jubelschützenfest mit vielen Höhepunkten z.B. Samstagnachmittag mit sehr gelungenen Auftritten, Kaiserschießen, Festumzug mit vielen Freunden, Zusammenspiel von neun musiktreibenden Vereinen, Feuerwerk, Frühstück für jedermann, steht vom 29. Juni bis 1. Juli das eigentliche Schützenfest bevor.

OberstWenn ich daran denke, ist mir wieder zum Jubeln zumute.

Jubeln über unser Königspaar Daniel Wecker und Greta Wöhler. Kennzeichen unseres Königspaares sowie des gesamten Hofstaates sind besonders ausgeprägte Freundlichkeit, hohes Engagement, Heimatverbundenheit und Feierfreudigkeit.

Jubeln über unsere Jubelkönigin Hilde Ebbers, die vor 65 Jahren an der Seite ihres Mannes Franz den Schützenverein regierte. Hilde wird am Samstag nach dem Zapfenstreich vor ihrem Wohnhaus geehrt. Der ganze Schützenzug wird dort aufmarschieren. Natürlich wird ihr in gebührender Weise ein Ständchen gebracht.

Jubeln darüber, dass ein ganzer Ort zum Gelingen des Festes in vielfältiger Weise beiträgt. So werden fast alle Häuser beflaggt. Der gesamte Ort präsentiert sich in einem gepflegten Zustand. Es werden nicht nur die weißen Hosen und Hemden gereinigt und gebügelt. Jedermann/-frau präsentiert die beste Garderobe zur Feier des Tages.

Jubeln über tolle Musik von unserer Festmusik, dem Musikverein Harth, sowie den Tambourcorps Bad Wünnenberg und Fürstenberg und den Musikvereinen Bad Wünnenberg und Bleiwäsche.

Besonders freue ich mich auf den ökumenischen Gottesdienst am Samstagnachmittag. Die katholische Kirche wird von Pastor Daniel Jardzejewski vertreten. Von evangelischer Seite konnten wir Anna Trapp gewinnen. Anna ist 32 Jahre alt und gebürtige Bad Wünnenbergerin. Sie war Vikarin in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin und ist seit ca. 3 Jahren Pfarrerin in Bad Wilsnack (Brandenburg).

Ihr seht, die Weichen sind gestellt. Was fehlt, sind noch viele Schützen, Zuschauer und Festballbesucher. Ich möchte euch alle recht herzlich zur Teilnahme einladen.

Die Feiern zum Jubiläumsjahr „325 Jahre Schützenverein Bad Wünnenberg“ enden mit einem großen Erntedankball am 12. Oktober. Der Abend wird mit einem Gottesdienst in der festlich geschmückten Schützenhalle beginnen. Die Messe wird vom Musikverein Ostenland begleitet, der auch für flotte Tanzmusik auf dem anschließenden Festball sorgt.

Ihr / Euer

Ulrich Scharfen - Schützenoberst


Zum Seitenanfang