Grußwort des Bad Wünnenberger Oberst 2023

Auf in die 2. Jahreshälfte!

In Bad Wünnenberg gibt es nur die Aussagen: „Vor oder nach Schützenfest?“; „Wir müssen das aber bis Schützenfest schaffen“; „Wir machen das nach Schützenfest“; „Nein, nach Schützenfest fahren wir in den Urlaub“!

AndreasVeithHier spürt jeder, dass unser Schützenfest etwas Besonderes und jedem wichtig ist!
Auch wir vom Gesamtvorstand arbeiten mit Hochdruck auf unser Schützenfestwochenende am 24., 25. und 26.06.2023 hin.

Ich freue mich besonders über den Start am Samstag mit einem ökumenischen Gottesdienst, dem Zapfenstreich, der Abholung des 25-jährigen Jubelkönigs Dietmar Niedernhöfer und des 50-jährigen Jubelkönigspaares Adolf und Anita Arens.
Auf besondere Weise werden wir auch unsere  75-jährige Jubelkönigin Mathilde Rustemeier im stolzen Alter von 101 Jahren ehren.

Den Höhepunkt des Schützenfestes mit einem gemeinsamen Ausmarsch am Sonntag wird unser Königspaar André und Inga Laufkötter mit unserem neuen Jungschützenkönig genießen können.
Die Gefallenenehrung mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil unseres Schützenfestes.

Nach der Stärkung beim traditionellen Schützenfrühstück am Montag wird das immer mit Hochspannung erwartete Vogelschießen begonnen.

Meinen besonderen Dank möchte ich all denen aussprechen, die zum Gelingen unseres Festes beitragen wie der Feuerwehr, der Polizei, der Kirche, unseren Musikern und vielen weiteren!
Ich bitte alle Wünnenberger ihre Häuser mit Fahnen und Wimpelketten zu schmücken.

Auf diesem Weg wünsche ich uns sowie unseren Gästen heitere, friedliche und sonnige Schützenfesttage

Euer Oberst

Andreas Veith


Schützenfest 2024

29.06.2024

Noch

Besucherzähler

mod_jvcountermod_jvcountermod_jvcountermod_jvcountermod_jvcountermod_jvcounter
29
90
780
2413

Interner Bereich



Zum Seitenanfang